Veröffentlicht am

zeichenwerker. abendkurs

Schwerpunkte:

Einfach zeichnen lernen

Egal, ob Sie ganz neu in die Welt des Zeichnens einsteigen möchten, Ihre Zeichenkenntnisse wieder beleben, Fertigkeiten weiter ausbauen oder Unterstützung beim Zeichnen von Lieblingsmotiven benötigen, dieser Kurs bietet die Möglichkeit, Ihre Bildideen umzusetzen.Mithilfe einfacher und praxisorientierter Übungen lernen Sie die Vielseitigkeit des Zeichnens kennen. Sie werden die verschiedenen Materialien und ihre Techniken kennenlernen. Wir werden mit einfachen Objekten anfangen, aber auch Figuren, Portraits, Landschaften und Architektur zeichnen. Beherrschen Sie erst einmal die Grundtechniken, wird es Ihnen viel leichter fallen, eigene Motive abzubilden – und zwar in IHREM Zeichenstil.
Es werden keine Vorkenntnisse benötigt, wir beginnen von Anfang an.

.  Wie fange ich an ?
.  Wie schule ich mein Auge?
.  Wie setzte ich verschiedene Materialien und Techniken ein?
.  Wie verwende ich Licht und Schatten?
.  Wie finde ich meinen eigenen Zeichenstil?

Termin: Mittwoch von 18.30 -20.30 Uhr

Kosten: 80 € & 16 € Material / pro Monat

Kursleitung: Heike Stephan

Einblicke:

Veröffentlicht am

kunstwerker. vormittags

Schwerpunkte:

Kreativen Zugang finden zu Materialien und Techniken , eigene Vorlieben finden und entwickeln.

MALEN ZEICHNEN NEUES AUSPROBIEREN MIT ZEIT RAUM UND RUHE

  • experimentelle & abstrakte Malerei
  • experimentelle Zeichnung
  • Collage und Drucktechniken
  • Material & Technik Studien
  • Großformatiges Arbeiten in der Werkstatt / auf Leinwand oder Papierbahnen an der Wand oder am Boden
  • erproben von experimentellen Techniken und Materialien
  • Einzelarbeit an eigenen Themen, individuelle Anleitung, Angebote zu speziellen Fragestellungen z.B. Komposition, Materialkunde, experimentelle Techniken…

Termine:
Mittwochs oder Freitags 11:00 – 13:00 Uhr ( oder nach gemeinsamer Vereinbarung, Termine können auch an anderen Tagen nachgeholt oder individuell verschoben werden)

Kursleitung: Helena Rennkamp

Gebühr:
80 € + 16 € Materialpauschale ( für fest – Anmeldungen pro Monat )

Einzeltermin 35 €

Einblicke:

Veröffentlicht am

kunstwerker. abendkurs

Schwerpunkte:

Eigene Themen und Projekte entwickeln und vertiefen.

In diesem Kurs ist jeder willkommen der kreativ und künstlerisch lernen, arbeiten und sich austauschen möchte. Vielfältig und individuell ist hier alles möglich was das Atelier und die Materialien zulassen.

Sie können hier mit eigenen Fragen und Wünschen frei arbeiten oder Anleitung erhalten. Die kleinen Gruppen ermöglichen ein ruhiges miteinander und Austausch wenn es gewünscht wird. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

  • experimentelle & abstrakte Malerei
  • experimentelle Zeichnung / Zeichen Grundlagen
  • Collage und Drucktechniken
  • Material & Technik Studien
  • großformatiges Arbeiten in der Werkstatt / auf Leinwand oder Papierbahnen an der Wand oder am Boden
  • erproben von experimentellen Techniken und Materialien
  • Einzelarbeit an eigenen Themen
  • Gruppenangebote zu speziellen Fragestellungen z.B. Komposition, Materialkunde, Techniken
  • gemeinsame Ausstellungen in der Galerie Rennstall ( im Vorderhaus ) / Einzel – Ausstellungen sind auch möglich

Termine:
Montag oder Dienstag von 19 – 21.15 Uhr (Termine können auch an anderen Tagen nachgeholt oder individuell verschoben werden)

Kursleitung: Helena Rennkamp

Gebühr:
80 € + 16 € Materialpauschale ( für fest – Anmeldungen pro Monat)

Einzeltermin 35 €

Einblicke:

Aktuelles:

Wir zeigen in unserer kleinen Galerie Farbholzschnitte von Achim Oberberg.

Der Weg zum Farbholzschnitt

Eine Lichtstimmung, eine Landschaft, ein Gesicht, eine Situation und dann einige schnelle Striche im Skizzenbuch, um den Eindruck festzuhalten, hilfsweise mit einem Foto.

Passt die Maserung der Holzplatte zur Skizze?  Einige Hilfslinien, dann der erste Schnitt ins Holz, der Geruch der Späne, die Anstrengung beim Schneiden, das langsame Hervortreten des Motivs. 

Nur schwarzweiß oder doch farbig? Welcher Farbton soll es werden? Von Hell zu Dunkel oder doch von Dunkel zu Hell? Ein kleiner Klecks Schwarz verändert so viel. Doch noch etwas Wasser? Mischen der Farben auf der Glasplatte, anschließend gleichmäßiges Einrollen des Druckstocks, das Auflegen und Andrücken des Papiers. Das Abenteuer Drucken beim ersten hochheben des Papiers: Wie wirkt das Motiv? Ist die Farbe überall gleichmäßig verteilt so wie geplant? Oder soll ich doch noch mal nachdrucken? Wie viele Drucke soll es geben? 

Jetzt wird die Holzplatte weiterbearbeitet. Welche Flächen bleiben stehen, was wird weggenommen? Die zweite Farbe wird gemischt und gedruckt. Konzentration beim Anlegen des Papiers, es soll wieder passend auf den Druckstock gelegt werden. Hier ein bisschen mehr Druck, dort nicht ganz so viel. Nicht alles plane ich, der Zufall spielt immer mit, und das gefällt mir. Wieder der spannende Moment des Hochhebens: Wie ist das Ergebnis? Gibt es ungewollte Überschneidungen? Welche Wirkung haben die übereinander liegenden Farben?  Zufrieden? Meistens Ja.

Noch eine Farbe? Wo sollen noch weitere Akzente gesetzt werden?

Am Ende kommen oft doch 3, 5 oder mehr Farben zusammen und ich bin zufrieden. 

Der Druck ist fertig.

Das Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien, die kreative Beschäftigung mit Farben, die graphische Umsetzung im Linol- oder Holzschnitt war und ist mir über viele Jahre immer noch sehr wichtig. 

In der pädagogischen Arbeit mit Kindern gehörte es einfach dazu, später dann als Sozialpädagoge im Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes, schob sich dieser kreative Anteil in den Abend, war damit ein guter Ausgleich zu den Belastungen des Tages.  Nach wie vor skizziere, male, drucke ich, nach wie vor mit viel Neugierde und Spaß am Ausprobieren. Und ich hoffe, dass dies noch lange weitergehen kann.

Achim Oberberg im Oktober 21

Veröffentlicht am

kunstwerker kompakt.

Schwerpunkte:

  • experimentelle & abstrakte Malerei
  • experimentelle Zeichnung
  • Collage und Drucktechniken
  • Material & Technik Studien
  • großformatiges Arbeiten in der Werkstatt / auf Leinwand oder Papierbahnen an der Wand oder am Boden
  • erproben von experimentellen Techniken und Materialien
  • Einzelarbeit an eigenen Themen
  • Gruppenangebote zu speziellen Fragestellungen z.B. Komposition, Materialkunde, experimentelle Techniken
  • gemeinsame Ausstellungen in der Galerie Rennstall ( im Vorderhaus ) / Einzel – Ausstellungen sind auch möglich

Termine:
Samstag: 11:00 – 14:00 Uhr, monatlich 2 Termine ( oder nach gemeinsamer Vereinbarung, Termine können auch an anderen Tagen nachgeholt oder individuell verschoben werden)

Kursleitung: Helena Rennkamp

Gebühr:
72 € + 16 € Materialpauschale (für fest – Anmeldungen pro Monat)

Einzeltermin 42 € + 8 € Material

Einblicke:

Helena Rennkamp
Online Kunstwerker
Collage